august, 2022

02aug5:00 pm8:00 pmkräutervielfalt in berlin

Event Details

Oftmals wird den Pflanzen am Wegesrand kaum Aufmerksamkeit geschenkt. Erst wenn sie überhandnehmen, fallen sie uns als „Unkraut“ auf. Ein Begriff, der zumeist im Auge des Betrachtenden liegt und mit menschlichen Nutzungsvorstellungen zusammenhängt. Was jedoch, wenn sich Nutzungsvorstellungen ändern? Wenn man beginnt die Kräuter zu sammeln? Dann wird aus Unkraut: Superfood, Arzneipflanze und CO2-neutraler Salat.
Auch wenn man sich in der Stadt nicht vom Sammeln ernähren kann, spricht wenig dagegen, sich beim Spaziergang durch einen Park den Wildkräutersalat mitzunehmen. Du wirst überrascht sein, was alles im Spreepark, im Teptower Park, im Plänterwald und in Berlin generell wächst.
Wir wollen in diesem Workshop den Teilnehmenden anhand verschiedener Beispiele aber auch aufzeigen, dass die Einnahme von selbst gesammelten Arzneipflanzen keinesfalls leichthin und unüberlegt erfolgen sollte. Um das Identifizieren der Pflanzen einprägsamer zu gestalten, setzen wir nicht nur auf unseren Sehsinn, sondern auch auf Tast-, Geruch- und Geschmackssinn.

Im zweiten Teil des Workshops werden wir selbst aktiv. Je nach Pflanzenangebot brauen wir unter Zuhilfenahme des erlernten Kräuterwissens probiotische Limonade oder stellen unsere eigenen Kräutertinkturen her.

Referent*innen: Alexis Goertz & Jonas Grube von Edible Alchemy

Kosten: Kostenlos

more

Time

(Tuesday) 5:00 pm - 8:00 pm

Leave a Comment

X